Phelia Fogg

Phelia Fogg ist einzigartig - Phelia Fogg ist großartig

Das Quartett Phelia Fogg um die Kölner Jazzsängerin Bianka Kerres spielt Musik der ganz besonderen, eleganten Art. Neben den klassischen Jazz Standards des „Great American Songbooks“ die von so großen Sängern wie Frank Sinatra, Ella Fitzgerald oder Tony Bennett interpretiert wurden und Bossa Nova Songs der Ära einer Astrud Gilberto, hat sich das Quartett auch den Songs der späten 60er und 70er Jahren verschrieben.

 

Im Jahre 2013 haben sie auf ihrer CD „The Music Of Michel Legrand“ u.a. die weltberühmten Melodien aus Filmen wie „Thomas Crown ist nicht zu fassen“ mit Steve McQueen und Faye Dunaway und „The summer of 42“ aufgenommen.

Des Weiteren verleiht die Sängerin Bianka Kerres mit ihrer weichen und ausdrucksstarken Stimme Welthits von Barbra Streisand, den Carpenters, Aretha Franklin, Elton John und vielen französischen Chansons ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter.

 

Phelia Fogg hatte bereits zahlreiche Engagements in Deutschland und auch im benachbarten Ausland, wie hier am Comer See auf dem Concorso D'Eleganza.

 

Phelia Fogg are:

Bianka Kerres - vocals

Hans Fücker - piano

Bodo Klingelhöfer - bass

Stephan Schneider - drums

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jubitone Music